npd-wetterau.de

16.01.2021

Lesezeit: etwa 1 Minute

Finanzen in Leun: Schulden reduzieren - Abhängigkeit verringern

Fast alle Kommunen in Deutschland sind verschuldet. Es ist ihnen in diesem Finanzsystem kaum möglich auf eigenen Füßen zu stehen. Wer keine Kredite aufnimmt, bricht zusammen. Auf diese Art und Weise werden die Kommunen immer schön am „Gängelband“ gehalten. So will man uns haben...schön tief...und immer in der Kreide, sprich finanziell abhängig. Privatwirtschaftlich wäre so gut wie jede Kommune in Deutschland pleite! Aber viele Kommunalpolitiker wollen diese Tatsache nicht begreifen - auch wenn ganze Liegenschaften und Inventare der Städte und Gemeinden eigentlich schon den Banken gehören. Haben Sie gewusst, dass z.B. für einen Kredit von 1 Million Euro die Stadt Leun ungefähr 5 Jahre braucht, um diesen abzuzahlen? Leun hat aber über 13 Millionen Euro Schulden. Dies bedeutet: 5 mal 13 = 65 Jahre Abtrag von Schulden- aber nur, wenn keine Kredite dazu kommen. Daran können Sie sehen, liebe Bürgerinnen und Bürger, dass dies eine Spirale ohne Ende ist. Das System hat keine Fehler, das System ist der Fehler, gelle? Die NPD-Fraktion hat immer gewarnt: Nur das Wichtigste anschaffen, nur das Wichtigste ausgeben. Auch wenn einige Punkte aus dem Wahlprogramm Geld kosten, sind dies “Peanuts” gegenüber den riesigen Summen, die ausgegeben werden. Es muss möglich sein, übriggebliebene Gelder, dies kommt schon mal vor, nicht sofort zu „verpulvern“, sondern zu sammeln und durch eine Sondertilgung einiger Kredite den Gesamtschuldenstand nicht weiter steigen zu lassen, sondern zu stoppen und langsam abzubauen. Sicher, es ist einfach gesagt. Aber wir dürfen nicht nachlassen, daran zu arbeiten. Wir Nationaldemokraten legen jedenfalls den Finger in die Wunde. Auch wenn es weh tut.

Zur Kommunalwahl am 14. März: NPD wählen, denn NPD wirkt.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.234.191.202
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: