npd-wetterau.de

18.07.2017

Lesezeit: etwa 1 Minute

Zur Bürgermeisterwahl am 24. September: Frischer Wind ins Leuner Rathaus

Leuner Nationaldemokraten entsenden den Geschäftsführer der NPD-Fraktion in Wetzlar, Thomas Hantusch ins Rennen um den Chefsessel im Rathaus. Auf der Mitgliederversammlung am Sonntag, den 16. Juli 2017 nominierte die Parteibasis den 50jährigen Vater von 3 Kindern zum Bürgermeisterkandidaten in Leun.

Thomas Hantusch bringt als gelernter Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft Erfahrung im Bereich Finanzen und Baurecht mit. Als ehemaliger Beigeordneter der Gemeinde Ehringshausen verfügt er über Magistratserfahrung.

Der NPD-Bürgermeisterkandidat Thomas Hantusch ist seit 22 Jahren in unserer Region politisch aktiv und ist somit bestens vertraut mit den anzupackenden Notwendigkeiten für unsere Stadt:
Ob Gewerbegebiet Hollergewann, das neu zu bauende Feuerwehrgerätehaus, sowie Altenheim, das im Bau befindende Pumpkraftwerk am Steinbruch, die Modernisierung der Infrastruktur, die über 6 Millionen angehäuften Schulden. Das sind nur einige Themen, die endlich angegangen werden müssen. Selbstverständlich werden auch klassische NPD-Themen, wie der Erhalt unserer heimischen Identität und Kultur, sowie Sicherheit und Geborgenheit der Leuner Bürger, im Mittelpunkt der Arbeit des Bürgermeisters Thomas Hantusch stehen!

Nachdem in den letzten Jahren einiges liegen geblieben ist, will Thomas Hantusch mit frischen Wind, neuen Ideen und fester Hand, Leun wieder in ruhigere Fahrwasser führen und für die Zukunft fit machen.

 Ludwig Palm

Fraktionsvorsitzender in Leun

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: